Jedes Jahr im ersten Schuljahr aktuell: TAKI

TAKI, ein Psychoedukationsprojekt für Kinder im Grundschulalter, wurde mit der Projektwoche 2013 in der Schule eingeführt und wird jedes Jahr in den ersten Klassen fortgeführt, so dass alle Kinder der Schule das Projekt nutzen.
Taki ist eine Giraffe und macht sich Sorgen. Manchmal macht ihr das richtig Bauchschmerzen. Wie toll wäre es, wenn sie Hilfe bekäme, auf die sie immer wieder zurückgreifen könnte – auch in anderen schwierigen Situationen.

 

TAKI 2016 – Schule der Zukunft
„Taki macht`s klar!“ an der Paul-Gerhardt-Schule Hiltrup

Am Donnerstag 18.02.2016 waren die Schauspieler von „imkontakt“ wieder vor Ort und präsentierten den Kindern der ersten Klassen der Paul-Gerhardt-Schule Hiltrup ein Theaterstück, um Kindern im Grundschulalter in Stress-und extremen Konfliktsituationen Möglichkeiten an die Hand zu geben, sich klug, alters- und situationsgerecht zu verhalten. Hier erzählt die sympathische Giraffe Taki den Kindern von einer Konfliktsituation, die sie glaubt nicht bewältigen zu können. Über die verschiedenen Tierfiguren erlernen die Kinder, innere Konflikte zu bewältigen und wie sie sich mit Hilfe von TAKI für ein richtiges Verhalten entscheiden können. Das Projekt wurde bereits 2013 an der Schule fest verankert, jedes Jahr erhalten die ersten Klassen eine Einführung in das Projekt. In den Klassen verbleibt eine Taki-Handpuppe, um nachhaltig mit den Kindern im Klassenrat über ihre Konflikte und deren Bewältigungen zu sprechen. Im vergangenen November erhielt die Schule für dieses nachhaltige Konzept die Auszeichnung „Schule der Zukunft – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus den Händen der Schulministerin Frau Silvia Löhrmann.

Ideengeberin für das Projekt ist die Kommunikationstrainerin und Konfliktberaterin Sybille Rosenberger, die kindgerechten Lieder wurden eigens für das Theaterstück von dem Liedermacher Hans-Martin Prolingheuer komponiert.